Home

mögliche Varianten der BR 146

In Anpassung an mögliche Kundenwünsche hatte die damalige Firma ADtranz diverse Studien der BR 146 aufgelegt, die bisher jedoch nicht umgesetzt wurden und meines Wissens auch nicht geplant sind.
Interessant ist dabei meines Erachtens eine mögliche Triebkopfvariante für Doppelstockzüge. Nur dürfte diese Ausrüstung ziemlich unpraktisch sein, z.B. bei Ausfall des Steuerwagens, wo man dann nicht einfach den Zug umfahren kann.
Auch über das Design läßt sich streiten, mir jedenfalls gefällt die Optik nicht so gut. Aber auch bei der BR 182 gehen die Meinungen ziemlich weit auseinander.

Die dargestellten Baureihenbezeichnungen als 146.1 und 146.2 haben nicht mit den Weiterentwicklungen der jetzigen BR 146 zu tun, denn auch die Folgeserie der 31 momentan auszuliefernden Maschinen werden voraussichtlich 146.1 benannt sein und auf Basis der BR 185 entstehen.

Die folgenden Darstellungen sind einem Werbeprospekt der Firma ADtranz entnommen.

Home