Home   Beschreibung BR 145/146   Beschreibung BR 185

Führerstand BR 185

Der Führerstand der BR 185 ist wie der neue Einheitsführerstand aller Neubauloks aufgebaut. Durch den vorgesehenen grenzüberschreitenden Einsatz wurde jedoch auf Schalterbeschriftungen verzichtet. Statt dessen kommen Piktogramme zum Einsatz, die zum Teil sehr viel Fantasie voraussetzen. Die auf den folgenden Bildern vorhandenen Beschriftungen wurden von mir eingearbeitet und sind normalerweise nicht vorhanden, dienen also nur der Beschreibung der Taster und Schalter.

Führerpult

Schalterplatte 1:

Schalterplatte 2:

Seitenfahreinrichtung:

Heizkonsole:

Führerraumrückwand:

Die sogenannte Batterieschalttafel auf Führerstand 1, wie sie bei den Baureihen 101/145/146 und 152 vorhanden ist, entfällt bei der BR 185, da diese separat im Maschinenraum angebracht ist. Im Gegensatz zu den genannten Baureihen ist das Maschinenraumlicht auch ohne eingeschalteten Batteriehahn funktionstüchtig, da die Beleuchtung zum Einschalten des Batteriehahnes erforderlich ist. Das Maschinenraumlicht wird nach 15 min eingeschaltetem Zustand ausgeschaltet um die Batterie nicht zu erschöpfen, falls es mal vergessen wird. Ist der Batteriehahn noch eingeschaltet bzw. die Lok noch aufgerüstet, so schaltet die Beleuchtung des Maschinenraumes nach 15 min auf Sparbeleuchtung, d.h. es leuchtet nur noch eine Leuchtstoffröhre auf Höhe der Batterieschalttafel.

Home  Beschreibung BR 145/146   Beschreibung BR 185
letzte Bearbeitung dieser Seite: 05.01.2003