Home   Beschreibung BR 145/146   Beschreibung BR 185

Haupttransformator BR 185

Der Haupttransformator der BR 185 weicht von dem der BR 145/146 ab. Das ist erforderlich um die Zweisystemfähigkeit zu gewährleisten.

Der Haupttrafo hat also zusätzliche Anzapfungen erhalten, der garantiert, daß bei beiden Fahrleitungsspannungen die gleichen Ausgangsspannungen an der Sekundärwicklung im Bereich der Traktions- und Hilfsbetriebestromkreise entsteht.

Die Anzapfung der Zugsammelschiene wird so umgeschalten, daß bei einer Fahrleitungsspannung von 15 kV 1000 V Heizspannung vorhanden sind und bei einer Fahrleitungsspannung von 25 kV 1500 V.

Sehr gut dargestellt sind die Änderungen im Hautstromkreis der BR 185 in einer Zeichnung der Zeitschrift ETR 10/1999 2. Auflage:


Zeichnung: ETR 10/1999 2.Auflage

Die in rot eingezeichneten Bauteile sind die Änderungen, die zur Realisierung der Zweisystemfähigkeit erforderlich sind.

Der Haupttransformator besteht aus folgenden Wicklungen mit den entsprechenden Anzapfungen:

  bei 15 kV 16 2/3 Hz bei 25 kV 50 Hz
1 Primärwicklung 15000 V 25000 V
1 Filterwicklung mit Anzapfung 991 V 1652 V
4 Traktionswicklungen mit Anzapfungen 4x 1340 V 4x 1340 V
1 Heizwicklung mit Anzapfung für Zugsammelschiene 1004 V 1496 V
1 Hilfsbetriebewicklung mit Anzapfung für  2 HBU 348 V 357 V
1 Hilfsbetriebewicklung mit Anzapfung für  Batterieladegerät und diverse Heizungen sowie Klimagerät 201 V 201 V

Aus diesen Werten ist ersichtlich, daß für beide Stromsysteme die selben Stromrichter, Aggregate etc. verwendet werden können da die Eingangsspannungen gleich bleiben.

Zum Schutz des Haupttransformators ist wie bei der BR 145/146 ein Buchholzschutz vorhanden.

Als Kühlmittel wird eine Polyol- Estherflüssigkeit verwendet, die biologisch abbaubar ist.

Die Kühlflüssigkeit wird mittels zweier Umwälzpumpen, die außen neben dem Trafo angebracht sind, umgewälzt und in den beiden Kühltürmen gekühlt. Die Kühlkreisläufe von Trafo und Stromrichtern sind getrennt.

Steigt die Trafokühlmitteltemperatur auf über 105 °C wird nach mehreren vorangegangenen Warnungen der Hauptschalter zum Schutz vor Überhitzung ausgeschaltet.

Home   Beschreibung BR 145/146   Beschreibung BR 185
letzte Bearbeitung dieser Seite: 05.01.2003